E-Ki-Ti erleben

Dieser Familie ist es wichtig, dass sich ihre kleinen Mäuse mit Respekt aber ohne Angst den Tieren nähern und den tierischen Kontakt genießen können. Wir haben seit einigen Stunden viel am Vertrauen und Selbstbewusstsein des 2,5 jährigen Töchterchen gearbeitet und durften schon wahnsinnig tolle Erfolge erleben. Vom ängstlichen weit weg anschauen und nicht von der elterlichen Seite weichen haben wir es mit Geduld, Verständnis und Vertrauen geschafft, dass sie die Tiere schon vorsichtig aus der Hand füttert, streichelt und dabei jede Menge Spaß hat. Ihr Selbstbewusstsein machte einen großen Sprung - erkennbar daran, dass die Eltern vom Zaun zuschauen "dürfen" und die Tiere mit mir gekuschelt werden :)